AKO Elektrozaun 2019

10 A) Weidezaungerät B) Leitermaterial C) Isolatoren D) Pfähle E) Erdpfähle Mindestens 2500 Volt an jeder Stelle des Zaunes sicherstellen! So funktioniert ein Elektrozaunsystem! Ein Elektrozaunsystem besteht aus: A) Einem Elektrozaungerät, welches regelmäßige Stromimpulse erzeugt. B) Einem oder mehreren Drähten, die den Strom transportieren (die jedoch nicht zwingend eine geschlossene Schleife bilden müssen). C) Isolatoren, welche den Strom gegenüber der Erde isolieren. D) Permanenten oder mobilen Pfählen, die je nach Bedarf eingesetzt werden. E) Der Erdung des Elektrozaungerätes, welche in möglichst feuchtem Erdreich so tief als möglich plaziert werden soll. Wenn das Tier nun den Draht berührt, wird ein Stromkreis geschlossen, d.h. der elektrische Strom fließt durch das Tier und die Erde zurück zum Gerät. Das Tier erhält dadurch einen unangenehmen, wenngleich ungefährlichen Stromschlag und weicht zurück. Ein solches Elektrozaunsystem wird sowohl zur Einzäunung, als auch zur Abwehr von Tieren erfolgreich angewendet.

RkJQdWJsaXNoZXIy NTkxNDY4